Projektaufruf Exploratory Teaching Space – Jetzt noch mitmachen

Noch bis zum 08. Mai 2018 können alle Hochschullehrer, Wissenschaftliche Angestellte und Gruppen bzw. Gremien, die durch mindestens einen Hochschullehrer vertreten werden, ihre Projektanträge für den Exploratory Teaching Space (ETS) einreichen. Dieses Förderinstrument für neue Lehr- und Lernkonzepte an der RWTH hat sich in den letzten Jahren so erfolgreich gezeigt, dass es nun schon den 9. ETS-Aufruf gibt.

Das Ziel der ETS-Förderung ist der Entwurf neuer Konzepte, die die Studierenden in ihrem autonomen Lernprozess unterstützen sollen und einer möglichst großen Gruppe zugänglich gemacht werden. Neue, innovative und kreative Ideen sind dabei gerne gesehen. Ebenfalls von Interesse sind interdiszplinäre Projekte mit anderen Fachbereichen bzw. Fakultäten.

Good to know: Der Antrag, der maximal 5 Seiten (inkl. Tabellen/Abblidungen) haben soll, muss bis zum 08. Mai 2018 eingereicht werden. Der voraussichtliche Projektstart ist der 1. Oktober 2018 mit einer Laufzeit von 6-12 Monaten. Die maximale Förderung pro Projekt beträgt 30.000 €. Weitere Informationen zum ETS-Aufruf finden Sie auch hier.

Schreibe einen Kommentar