Qualifizierungsnachweise

ExAcT-Zertifikatsprogramm

Sie sind als wissenschaftliche/r MitarbeiterIn der RWTH Aachen in der Lehre tätig und möchten sich didaktisch und persönlich weiterbilden? Sie fragen sich, wie Sie Ihr didaktisches und methodisches Repertoire erweitern und Ihre Lehrveranstaltung optimieren können? Sie wünschen einen anerkannten Nachweis Ihrer hochschuldidaktischen Qualifikation und Ihres Engagements in der Lehre sowie ein professionelles Portfolio Ihrer Lehrtätigkeit?

Aufbau

Das Zertifikatsprogramm Excellence in Academic Teaching vereint diese Aspekte Ihrer didaktischen und persönlichen Weiterbildung als Lehrperson. In drei Modulen erarbeiten Sie schrittweise von basics über extensions bis hin zu advanced Qualifizierungsnachweise über Ihre didaktische und persönliche Weiterbildung. Schon der Abschluss eines einzigen Moduls garantiert Ihnen den Erwerb eines entsprechenden Teil-Zertifikats.

Zudem haben Sie nach Abschluss der drei Stufen die Möglichkeit, das Zertifikat „Professionelle Lehrkompetenz für die Hochschullehre“ des Netzwerks Hochschuldidaktik NRW zu erhalten. Ihre Leistungen werden innerhalb des TU9 Hochschuldidaktik Verbunds wechselseitig anerkannt.

Die Zertifikate des ExAcT-Programms werden im Rahmen des Lunch Lehre durch den Prorektor für Lehre der RWTH Aachen verliehen. Im ansprechenden Ambiente erhalten Sie die Bescheinigung über den erfolgreichen Abschluss des jeweiligen Moduls im Kreis von Freunden und KollegInnen.

Lehramt

Sie haben auf Lehramt studiert und sind nun als wissenschaftliche/r MitarbeiterIn an der RWTH Aachen tätig?
Aufgrund Ihres Vorwissens haben Sie die Befürchtung, bei der Teilnahme am hochschuldidaktischen Grundlagenseminar „Academic Teaching“ im basics Modul wenig Neues zu erfahren? Bewerben Sie sich als Didaktik-ExpertIn um die Moderation eines unserer hochschuldidaktischen Seminare und geben Sie somit nicht nur Ihr didaktisches Wissen weiter, sondern erweitern Sie ebenso Ihre eigenen Lehr-Kompetenzen.

Bei Interesse senden Sie Ihr einseitiges Motivationsschreiben an info@exact.rwth-aachen.de. Hierbei sollte fundiert dargestellt und begründet werden, warum die Teilnahme am Seminar „Academic Teaching" für Sie entbehrlich ist und weshalb Sie die Alternativleistung wahrnehmen möchten.

Kooperationen

Die Medizinische Fakultät der RWTH Aachen bietet die medizindidaktischen Workshops „Basiskurs Lehre I, II und III" an, die zum Erwerb des LAMA-Zertifikats (Landesakademie für medizinische Ausbildung) führen. Die Kurse können im ExAcT-Zertifikatsprogramm anerkannt werden.

Weitere Kooperationen hinsichtlich einer wechselseitigen Anerkennung von Zertifikatsleistungen bestehen mit dem Center for Doctoral Studies (CDS) und dem Center for Professional Leadership (CPL) der RWTH Aachen sowie mit den hochschuldidaktischen Einrichtungen der TU9 Universitäten und dem Netzwerk Hochschuldidaktik NRW.

Das Zertifikatsprogramm ist innerhalb des Netzwerks Hochschuldidaktik NRW hochschulübergreifend abgestimmt, sodass Sie, je nach Kapazität, an allen Mitgliedshochschulen Veranstaltungen belegen können. Mögliche anfallende Kostenbeiträge sind unter dem Veranstaltungsangebot der jeweiligen Hochschule zu finden.

Curriculum

Ein empfohlenes Curriculum für die ExAcT-Seminare im basics-Modul

Bei dem hier beschriebenen Curriculum handelt es sich um eine Empfehlung, nicht um einen Pflichtverlauf. Diese Empfehlung beruht auf den Inhalten der Seminare und dient der besseren Orientierung und als Hilfestellung für Zertifikatseinsteiger*innen.
Die Grundlage für die Weiterbildung im Rahmen des ExAcT-Qualifizierungsprogramms bildet das Seminar „Academic Teaching“. Sie erhalten einen Einblick in die Grundlagen des Lehrens und Lernens und die aktuellen hochschuldidak-tischen Trends. Es werden wichtige Fachbegriffe und Konzepte erklärt sowie für die Lehre grundlegende Fähigkeiten geübt.
Darauf aufbauend kann als nächstes das Seminar „Lehrveranstaltungsplanung“ besucht werden. In diesem Seminar lernen die Teilnehmenden, wie sie die eigene Lehrveranstaltung didaktisch sinnvoll und umfassend planen. Außerdem wird vermittelt, wie eine gute zeitliche Gestaltung der Planung aussieht.
Als nächster Schritt wird das Seminar „Grundlagen des Prüfens“ empfohlen. Es vermittelt den Teilnehmenden die Anforderungen, welche mit kompetenzorientierten Prüfungen verbunden sind. Zudem werden verschiedene Prüfungsarten und -formen sowie deren Spezifika erläutert. Darüber hinaus werden auch die verschiedenen Aspekte der Durchführung von Prüfungen, wie z.B. die kriterienorientierte Bewertung von Prüfungen und der Umgang mit Prüfungsangst, thematisiert.
Die letzten beiden Seminare im basics-Modul, „Medienkompetent in die Lehre“ und „Basisschulung RWTHmoodle“, können im Anschluss nach freiem Belieben belegt werden. Hier gibt es keine zeitliche Priorisierung. Das Seminar „Medienkompetent in die Lehre“ führt in die Grundlagen der Mediendidaktik an der RWTH Aachen ein. Die Teilnehmenden lernen die Stärken und Schwächen, Aktivierungspotentiale, Chancen und Risiken verschiedener Medien sowie ihre Einsatzszenarien mit Blick auf die Digitalisierungsstrategie der RWTH Aachen kennen. Die „Basisschulung RWTHmoodle“ gibt den Teilnehmenden einen Überblick über die wichtigsten Basisfunktionen und Neuerungen der Lernplattform, z.B. wie man einen Lernraum anlegt, wie dort Informationen und Materialien bereitgestellt und deren Sichtbarkeit geregelt werden kann.
Wie zuvor erwähnt, können die Seminare in beliebiger Reihenfolge belegt werden.
Sollte das Academic Teaching-Seminar jedoch nicht als erstes besucht werden können, sollten die Dokumente zu den nachfolgend aufgelisteten Themen/Begriffen im Vorhinein zum ersten Seminar durchgelesen werden, da diese in allen anderen basics-Seminaren als bekannt vorausgesetzt werden:
  • Constructive Alignment
  • Learning outcomes
Die entsprechenden Dokumente finden Sie in der LehrBar, dem RWTHmoodle-Lernraum des CLS, im Abschnitt „Konzepte und Methoden zum Lehren und Lernen“.

Anmeldung

Sie möchten am Zertifikatsprogramm teilnehmen und einen anerkannten Nachweis Ihrer hochschuldidaktischen Qualifikation erwerben? Melden Sie sich schnell und unkompliziert an.

Zertifikatsstandabfrage

Sie möchten sich über Ihren aktuellen Zertifikatsstand informieren? Senden sie uns einfach eine Anfrage.

Übersicht als PDF

Die gesamte Übersicht als PDF finden Sie hier.